HPV-Impfung auch für Jungs

Bei Frauen ist der Gebärmutterhalskrebs die fünfthäufigste Krebsart. Dass aber diese humane Papillomaviren (HPV) auch Anal- und Mundhöhlenkrebs verursachen können ist weniger bekannt. Jedes Jahr erkranken in Europa 4600 Menschen an Analkrebs. Ein Drittel davon sind Männer. Neue Studien zeigen, dass sich auch Männer davor schützen können, in dem sie sich impfen lassen. Der Impfstoff Gardasil®, welcher bereits seit geraumer Zeit in den USA und Australien erfolgreich angewendet, findet auch hierzulande in Fachkreisen Anklang.

Zum Artikel

Risikoreicher Alkoholkonsum beinhaltet und fördert sexuell übertragbare Infektionen

Jeder vierte Schweizer ist Rauschtrinker. Laut dem Bundesamt für Gesundheit trinken sich 21% der Bevölkerung 1 Mal im Monat einen Rausch an. Meist sind sie jung, gutverdienend und Single. Offenbar gestaltet sich die Partnersuche in angetrunkenem Zustand einfacher. Denn laut Suchtexperten geht das risikoreiche Trinken mit der Partnersuche einher. Dies bestätigen auch neuere Studien, welche Belegen, dass HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen im Rausch vermehrt übertragen werden.

Zum Artikel